Esoterik

Esoterik (von griechisch εσωτερικός, esoterikós, „innerlich“), ist, in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs, die Lehre oder Wissenschaft des Geheimen. Gegensatz: Exoterik (i.S.v. öffentlichem Wissen). Im Allgemeinen ist damit die Lehre über alles nicht-sinnliche, nicht-physikalische bezeichnet, im Gegensatz zur Naturlehre oder Naturwissenschaft, der ‘Lehre der Natur’. Der Begriff ‘Esoterik’ ist heute zumeist ein Sammelbegriff für ein breites Spektrum verschiedenartiger Weltanschauungen, welche die spirituelle Entwicklung des Individuums betonen, jedoch durch keine organisierte Religion oder religiöse Konfession im engeren Sinn als Glaube vertreten werden. Kontemporär wird der Begriff oft synonym zu New Age verwendet.

Den sich teilweise deutlich unterscheidenden oder sogar widersprechenden Lehren, die unter den Begriff “Esoterik” fallen, ist gemeinsam, dass sie die Existenz von Phänomenen außerhalb des erfahrungswissenschaftlich messbaren postulieren und sowohl naturwissenschaftliche als auch konfessionell religiöse Betrachtungsweisen als nicht ausreichend ansehen, um die Welt vollständig erklären zu können.

(Quelle: Wilkipedia)

Die Bandbreite dieses Themas ist groß. Es gibt keine eindeutige Definition hierfür, aber umfangreiche Abhandlungen. Allein die Beschreibung auf  Wikipedia geht über 18 Seiten.

Wir möchten uns der Diskussion hierüber nicht anschließen. Jeder soll für sich selbst herausfinden, welches  Thema ihn interessiert, und welches nicht.

Wir persönlich finden es wert, folgende Themen zu präsentieren:

  1. Räucherwerk und Anwendungen
  2. Radiästhesie
  3. Orakel
  4. Zauberhaftes und Magisches

Kommentare sind geschlossen.